Die Feuerwehrleute in Bentwischs Unternehmen sind gefragt! – ein Aufruf des Bürgermeisters

Bentwischs Freiwillige Feuerwehr braucht tagsüber mehr Einsatzkräfte. Bürgermeister Krüger sieht eine Möglichkeit, wie die Firmen im Gewerbegebiet helfen können.

 

August 2019


Sehr geehrte Gewerbetreibende der Gemeinde Bentwisch,
sehr geehrte Damen und Herren,


die „Sommerpause“ ist vorbei und so habe ich am vergangenen Freitag meinen Antrittsbesuch bei unserer Freiwilligen Feuerwehr gemacht. Um es vorweg zu nehmen: ich habe mich sehr wohl gefühlt. Klar, die Kameradinnen und Kameraden haben mir ordentlich auf den Zahn gefühlt, es war aber auch für mich überaus lehrreich. Beeindruckt hat mich die Professionalität. Die klaren Ansagen zu den notwendigen Pflege- und Wartungsmaßnahmen, das fachliche Miteinander, jeder wusste worum es geht und was er zu tun hatte. Ich war erstaunt, wieviel private Zeit jeder in seine Aus- und Weiterbildung steckt, auch wenn ich feststellen musste, dass offensichtlich der Wille zur Weiterbildung die Ausbildungsmöglichkeiten des Kreises erheblich übersteigt (eine erste Baustelle für den BGM).  Besonders schön war es aber auch, Teil des „geselligen“ Abschnitts zu sein (Glückwünsche, Rückblick, Ausblick, Allgemeines).

Hier allerdings gab’s dann auch die Informationen, bei denen ich besonders die Ohren gespitzt habe: aktive Mitglieder in Bentwisch: 35, in Kein Kussewitz: 19, Einsatzstärke am Wochenende im Schnitt 12-15, Einsatzstärke in der Woche tagsüber 5!!!
Es nützen kein Leiterfahrzeug und kein Löschzug, wenn alle Berufstätigen nicht zum Einsatz kommen können, weil der Anfahrtsweg von der Betriebsstätte zu weit ist. Bei der Gesamtzahl an Aktiven geht sicher noch was, aber das löst das Problem nicht. Hierfür brauchen wir Sie. Wer in seiner Heimatgemeinde Mitglied seiner dortigen freiwilligen Feuerwehr ist, kann das auch mit einer 2. Mitgliedschaft bei uns in Bentwisch sein. Er würde im Einsatzfall über uns alarmiert, hat seine Ausrüstung auch bei uns und hilft im Notfall hier. Nachteil: Sie müssten im Notfall Ihre Kollegen und Mitarbeiter für den Einsatz freistellen. Vorteil: Wir erhöhen ohne zusätzlichen Aufwand die Einsatzkraft unserer Truppe signifikant und das könnte auch für Ihr Unternehmen (im Fall, den keiner braucht) wichtig werden. Außerdem ist Hilfsbereitschaft eine ziemlich fetzige Eigenschaft und fühlt sich wunderbar an.  Ich bitte Sie daher herzlich, fragen Sie Ihre Mitarbeiter und Kollegen, schicken Sie sie zu Christian Behm (Tel.: 0174 6275990), unseren Wehrführer, der reibt sich schon die Hände ...

Herzliche Grüße,

Ihr

Andreas Krüger

Bürgermeister der Gemeinde Bentwisch

Foto (Feuerwehr): Alexander Rudolph // Domusimages

Foto (Bürgermeister): Andreas Krüger (privat)

Öffentlichkeitsarbeit im ITC

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Lorenz

ITC Newsletter - jetzt abonnieren!

Alle drei Monate informieren wir Sie kompakt auf einem Blatt über das Neuste aus dem ITC, dem Gewerbepark Bentwisch und der Region.

Gewerbestandort Bentwisch
Innovationszentren
vtimv