Der 3. SBTP Austausch ist in vollem Gange

Das 3. SBTP Austauschmodul geht in die letzte Woche. Unsere Gastauszubildenden sind eifrig dabei, ihre Projektideen mit ihren Betreuern in den Betrieben in der Region weiter zu entwickeln und umzusetzen.

 

November 2013


Am 26. Oktober sind unsere Gäste des South Baltic Training Programme‘s in Rostock angekommen und nach einem Tag Verschnaufpause gleich in ihren jeweiligen Gastbetrieb gestartet. Inzwischen haben sich die sechs Auszubildenden aus Schweden, Litauen und Dänemark gut eingelebt und widmen sich nun ihren individuellen Projektideen.

So haben die beiden Schweden Jonathan und Rezvan direkt hier im ITC bei der DATAMARIS GmbH ihren Praktikumsplatz im Bereich der Mobile-App-Entwicklung gefunden. Und auch Djurica aus Dänemark fand im Gewerbepark Bentwisch in der Metallverarbeitung der Firma FSN Fahrzeugtechnik GmbH einen interessanten Praktikumsplatz.

In Warnemünde sammelt Katarina aus Schweden neue Erfahrungen bei Physio-Vital, wo sie in Verbindung mit Besuchen in deutschen Ausbildungseinrichtungen für Physiotherapie interessante Einblicke auch in diesen Bereich bekam.

Unsere beiden Gaststudenten aus Litauen hat es hingegen hinaus auf das freie Land gezogen. Simona hat ihren Platz bei der Familie Klodt in der Milchhof Scharstorf KG gefunden, wo sie sich einen Einblick in die Arbeit der deutschen Milchviehbetriebe verschafft. Nur wenige Kilometer weiter steht auch Arminas mitten im Landleben. So ist der angehende Schäfer auf dem Gut von Wolfgang Grieger untergekommen und macht sich in Groß Viegeln näher mit der Schafzucht und der regionalen Wirtschaftskreisläufe auf dem Land vertraut.

Für die richtige Betreuung ist natürlich auch gesorgt. Die Auszubildenden stehen in engem Kontakt mit ihren Coaches in Deutschland und ihrem Heimatland und können sich mit diesen jeder Zeit über ihre Erfahrungen und Sorgen unterhalten. So trafen wir uns auch zum Austausch der ersten SBTP-Projekt-Erfahrungen zum gemeinsamen Begrüßungsabend am 6. Oktober 2013 im Rostocker Café in der Likörfabrik.

Öffentlichkeitsarbeit im ITC

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Lorenz

ITC Newsletter - jetzt abonnieren!

Alle drei Monate informieren wir Sie kompakt auf einem Blatt über das Neuste aus dem ITC, dem Gewerbepark Bentwisch und der Region.

Gewerbestandort Bentwisch
Innovationszentren
vtimv