Kulturspektakel speziell für Unternehmer

Im Rahmen des EU-Projektes Business Culture Partnership fand am 9. Oktober 2014 ein ganz besonderes Kulturereignis statt. Rostocks Kulturführer für Unternehmen präsentierte sich mit Bauchtanz, Musik und Feuershow.

 

Oktober 2014


Geht es um Kultur für Unternehmen im Großraum Rostock, so stellt sich schnell das folgende Problem: Man kennt viel zu wenig Angebote.

Doch seit dem 9. Oktober 2014 ist dem nicht mehr so. In der Kunsthalle Rostock haben sich 14 Kleinkünstler und Kulturakteure mit ihren speziellen Veranstaltungsformaten für Firmen einem geladenen Publikum von Unternehmern vorgestellt.

Ein Kulturprogramm, das Interesse weckt

Vor dem Hintergrund des im Juli 2014 erschienen Kulturführerkartenspiels für Unternehmen haben die regionalen Partner des EU-Projekts „Business-Culture-Partnership“ (BCP), in dessen Rahmen der Kulturführer entwickelt wurde, einen Netzwerkabend mit kulturell unterhaltsamem Anspruch ins Leben gerufen. Das Ziel des Abends: Die im Kulturführer vorgestellten Formate veranschaulichen und zwischen Künstlern und Unternehmen bereichernde Kontakte herstellen.

Beeindruckend war der Abend allemal. Sowohl Unternehmer als auch Kulturakteure genossen die stimmungsvolle Atmosphäre mit Jazz-Musik, Bauchtanz, humorvoll vorgetragenen Literaturangeboten und finaler Feuershow. Kreative Anregungen für die nächste Firmenfeier gab es mehr als genug und entsprechend rege war auch das Interesse von der Unternehmerseite.

Da auch das ITC als Partner im Projekt BCP und an der Organisation dieser Veranstaltung beteiligt war, freuen wir uns sehr über die positive Resonanz, die diese kulturelle Netzwerkveranstaltung bei den beteiligten Akteuren hervorgerufen hat. Immerhin ist noch mehr geplant. Beispielsweise lädt unser Technologie- und Gewerbezentrum am 6. November 2014 10 Kultureinrichtungen und 10 Künstler zum ersten Business-Culture-Julklapp und damit zum anregenden Austausch von nützlichen Präsenten und Ideen ein.

Es gibt noch viel zu tun, um den Blick der Unternehmen für die Kultur unserer Region zu schulen und die künstlerischen Akteure nachhaltig zu unterstützen. Im Rahmen des Projektes Business-Culture-Partnership freuen wir uns daher sehr über Interesse und Anregungen sowohl von Kultur- als auch Unternehmerseite.


Öffentlichkeitsarbeit im ITC

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Lorenz

ITC Newsletter - jetzt abonnieren!

Alle drei Monate informieren wir Sie kompakt auf einem Blatt über das Neuste aus dem ITC, dem Gewerbepark Bentwisch und der Region.

Gewerbestandort Bentwisch
Innovationszentren
vtimv