Neues aus dem ITC und Bentwisch

Bevor es in den Endspurt zum Jahreswechsel geht, haben wir die zentralen Themen im ITC und der Gemeinde Bentwisch kurz und knapp zusammengefasst.

 

Dezember 2015


Unternehmensnachfolge – Gelebte Praxis im ITC

Wie geht es weiter, wenn der Chef in Rente geht? – Für zahlreiche KMU in Mecklenburg-Vorpommern hat sich diese Frage bereits zu einem existenziellen Thema entwickelt. Viele Unternehmen wurden bereits Anfang der 90-er Jahre gegründet; die Existenzgründer von damals sind heute kurz vor dem Ruhestand. Und einen Nachfolger zu finden gestaltet sich in vielen Unternehmen sehr schwierig. Auch bei einigen Mietern im ITC stand bzw. steht dieses Thema auf der Agenda. Junge hochmotivierte Chefs haben den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt; andere stehen kurz davor.

Wie sich so eine Unternehmensnachfolge konkret gestalten kann, zeigt sich zum Beispiel in den Mieterporträts einiger Firmen in unserem Technologiezentrum:

  • heba Datensysteme – Unternehmensnachfolge in  Planung
  • Automatiktür-Handel Evers – Ein Familienunternehmen im ITC
  • CBB GmbH – Innovation durch Unternehmensnachfolge

Hausmeisterwechsel im ITC

Zum Jahreswechsel geht unser langjähriger Hausmeister Volker Keller in den Ruhestand. 13 Jahre war er ein kompetenter Ansprechpartner für unsere Mieter, wenn es ums Haus ging. Danke Volker Keller und alles Gute für die Zukunft!
Das Aufgabenfeld von Herrn Keller wird Herr Roland Schankin übernehmen, den wir herzlich im ITC begrüßen!

Primec erweitert sich im ITC

Unternehmenswachstum und zunehmender Raumbedarf gehen in der Regel einher. So auch bei der primec GmbH! Am 01. 12. 2015 übernahm die Firma weitere 130 m² Mietfläche im 2. OG im Haus 1/FG, die im November entsprechend der Firmenanforderungen umfangreich umgebaut wurde.

Gemeindezentrum: Bau im Endspurt

Bis zum Einzug der ersten Mieter in das neue Gemeindehaus ist noch etwas Zeit. Noch bestimmen die Handwerker das Bild auf der Baustelle. Die 16 altersgerechten, bereits komplett vermieteten Wohnungen sind rohbaufertig. Hier beginnt in Kürze der Innenausbau. Im Erdgeschoss, wo auch die Bürgermeisterin von Bentwisch ihr Büro haben wird, werden derzeit Leitungen verlegt und Kabel gezogen. Und wenn der Winter sich noch etwas zurückhält, können die Außenanlagen auch noch fertiggestellt werden!

ADT wird zum BVIZ

Der „ADT - Bundesverband Deutscher Innovations-, Technologie- und Gründerzentren e.V.“ nennt sich nun „Bundesverband Deutscher Innovations-, Technologie- und Gründerzentren e.V“. Kurz: BVIZ. Dies wurde am 21. September 2015 auf der 50. Mitgliederversammlung beschlossen. Der Verband möchte mit diesem Kürzel und neuem Logo für eine klarere Positionierung in seiner Außendarstellung sorgen.

Weitere Informationen zum BVIZ unter: www.innovationszentren.de


Öffentlichkeitsarbeit im ITC

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Lorenz

ITC Newsletter - jetzt abonnieren!

Alle drei Monate informieren wir Sie kompakt auf einem Blatt über das Neuste aus dem ITC, dem Gewerbepark Bentwisch und der Region.

Gewerbestandort Bentwisch
Innovationszentren
vtimv