4. Gründer- und Unternehmertage: „Voneinander Lernen und Profitieren“

Gründer und Unternehmer trafen sich zu den 4. Gründer- und Unternehmertagen. Immobilienscout24, New Enerday und Cold Plasmatech berichteten über ihre Erfahrungen.

 

Dezember 2016


Der Wissenschafts + Technologiepark Nord°Ost° (WITENO) organisierte gemeinsam mit der IHK Neubrandenburg vom 21. – 24. 11. die 4. Gründer- und Unternehmertage in Greifswald und Stralsund.  Bei dem von beiden IHK-Präsidenten Dr. Wolfgang Blank und Claus-Ruhe Madsen moderierten Startup-Talk im Stralsunder Rathaus diskutierten am Montagabend etwa 50 Teilnehmer über Gründergeist und Rahmenbedingungen für Unternehmertum in der Region.  Prof. Daniel Schiller von der Universität Greifswald hob die besonderen Chancen der Region heraus, die er im starken Tourismus mit zahlreichen Gästen, der Ernährungswirtschaft sowie auch der Digital- und Kreativwirtschaft sieht.  Das Beispiel der Gesundheitswirtschaft zeige, dass die Region selbstbewusst in den Wettbewerb der Regionen um Gründer, Ansiedlungen und Fachkräfte gehen könne. Gründer und Unternehmer unterstrichen mit Leidenschaft, warum sie sich in der Region angesiedelt haben.

Besonderen Handlungsbedarf sahen alle Teilnehmer in einer besseren Vernetzung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie erfolgreichen Unternehmern und Gründern einerseits wie auch einer Entbürokratisierung. Dr. Mathias Straetling, Rektor der Fachhochschule Stralsund, wies auf das Beispiel der Schweiz hin, die wesentliche Verwaltungsvorgänge flexibilisiert und damit Freiraum für unternehmerische Tätigkeit in Hochschulnähe geschaffen habe.  Allgemein empfahlen die Teilnehmer der Landesregierung, die Digitalwirtschaft stärker in den Fokus einer möglichen Förderung zu nehmen. Hier ergeben sich Chancen im Umfeld der Metropolen Berlin und Hamburg, gerade auch für die ländlichen Räume.

Im Rahmen der 4. Gründer- und Unternehmertage fand am 22. 11. ein Seminar für internationale Studierende an der FH Stralsund statt, in dem die Teilnehmer zu Gründung und Ideenfindung gecoacht wurden. Beim Informationstag im BioTechnikum Greifswald am 23. 11. berichteten Gründer und Unternehmer über ihre Erfahrungen während der Gründung und Unternehmensentwicklung. Tobias Walitschek stellte Immobilienscout24 vor, eine digitale Plattform, die 1998 ins Leben gerufen wurde und inzwischen international tätig ist. Tobias Güra berichtete über die Cold Plasmatech GmbH, die mehrere Preise für exzellente Startup-Tätigkeit erhalten hat. Zuletzt war die Firma nominiert für den „EY Entrepreneur of the Year“-Preis der renommierten Beratungsgesellschaft Ernst & Young. Schließlich schilderte Dr. Matthias Boltze, Träger des Ludwig-Bölkow-Technologiepreises 2015 den Werdegang der in Neubrandenburg angesiedelten New Enerday GmbH. „Ohne Moos nix los“, „Tschüß Labor, Hallo Markt!“, „Geld alleine macht nicht glücklich“ und „Gut geschützt lebt man länger“ lauteten die weiteren Themenfelder, die mit jeweils hochkarätigen Referenten besetzt waren. Mehr als 100 Teilnehmer informierten sich an diesem Tag im BioTechnikum Greifswald.

Text: Simone Brehm
Fotos: Dr. Wolfgang Schielke
WITENO.de


Öffentlichkeitsarbeit im ITC

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Lorenz

ITC Newsletter - jetzt abonnieren!

Alle drei Monate informieren wir Sie kompakt auf einem Blatt über das Neuste aus dem ITC, dem Gewerbepark Bentwisch und der Region.

Gewerbestandort Bentwisch
Innovationszentren
vtimv