Der INNO AWARD 2016 geht an ...

Die Gewinner des Innovationspreises der Technologiezentren in MV stehen fest. Trotzdem hielt die Preisverleihung in Teterow gleich zwei Überraschungen bereit.

 

Juli 2016


In kreativer Atmosphäre wurde am 28. Juni 2016 in der Galerie in Teterow der 4. INNO AWARD des Verbunds der Technologiezentren in Mecklenburg-Vorpommern (VTMV e.V.) verliehen.

Unter den insgesamt 38 eingereichten Bewerbungen aus unserem sowie 6 weiteren Bundesländern, wurden erstmalig vier innovative Projekte mit der begehrten INNO AWARD-Trophäe ausgezeichnet:

1. PlatzHyperspektrale Kamera-Technologie
Diaspective Vision GmbH mit dem Team: Dr. Kulcke, Dr. Dr. Marotz, Holmer, Beckert
aus Pepelow (Mecklenburg-Vorpommern)
2. PlatzSystemwerkstoff auxetische Rautenfaltstruktur
Team: Pietsch, Sander, Thöl, Schneider
aus Wismar (Mecklenburg-Vorpommern)
3. PlätzeNosoEx - Hygiene ist Leben
GWA Hygiene GmbH mit dem Team: Gronau, Walz, Amtsberg
aus Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern)
&Metall-3D-Druckverfahren
AIM3D mit dem Team: Lieberwirth, Polzin, Seitz
aus Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)

Aufgrund der hohen Qualität und der zudem so zahlreich eingereichten Projekte wurde außerdem ein Sonderpreis für ein Projekt verliehen, das es nur sehr knapp nicht unter die Top 3 Platzierungen geschafft hat:

SonderpreisMobile Werkzeugmaschine
Team: Krawczyk, Brouwer, Niederwestberg
aus Garbsen (Niedersachsen)

Das ITC sagt „Herzlichen Glückwunsch!“ und wünscht den Gewinnern des INNO AWARD 2016 viel Erfolg für die weitere Realisierung ihrer Projekte.

Mehr Informationen zu den fünf Preisträgern und ihren Projekten können unter www.inno-award.de nachgelesen werden.

Eindrücke von der Preisverleihung in Ton und Bild ...


Öffentlichkeitsarbeit im ITC

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Lorenz

ITC Newsletter - jetzt abonnieren!

Alle drei Monate informieren wir Sie kompakt auf einem Blatt über das Neuste aus dem ITC, dem Gewerbepark Bentwisch und der Region.

Gewerbestandort Bentwisch
Innovationszentren
vtimv