INNO AWARD 2016 – Jetzt bewerben!

Bis zum 2. Mai 2016 können sich Gründer, junge Unternehmen sowie gründungsinteressierte Projekt- und Forschergruppen mit ihren Projekten für den 4. Innovationspreis des VTMV bewerben.

 

März 2016


Am 7. März 2016 riefen die Mitglieder des Verbunds der Technologiezentren in Mecklenburg Vorpommern e.V. (VTMV) auf ihrer Eröffnungspressekonferenz im Technologiezentrum Warnemünde (TZW) zur Bewerbung um den diesjährigen INNO AWARD auf.

Bis zum 2. Mai 2016 haben nun Studenten, Forscher, Gründer und junge Unternehmen mit innovativen Ideen und Projekten die Chance ihre Bewerbung beim VTMV einzureichen. Die drei besten Projekte können sich wieder auf Preise im Gesamtwert von 18.000 Euro freuen,  welche von den teilnehmenden Technologiezentren in Mecklenburg-Vorpommern und Partnern aus der Wirtschaft gestiftet werden.

Der Grundgedanke des Innovationspreises

Der INNO AWARD soll dazu anregen, innovative Ideen, Entwicklungen und auch Forschungsprojekte in die Wirtschaft zu überführen.  „In den vergangenen drei Jahren haben wir die Erfahrung gemacht, dass die ausgründungswilligen Studenten oder Mitarbeiter aus Unternehmen oder Hochschulen und Forschungseinrichtungen zwar mit Enthusiasmus eine Idee verfolgen, aber kaum Muße für Markt- und Zielgruppenanalysen und die formalen Belange einer Firmengründung oder Patentanmeldung haben“, sagt Petra Ludwig vom TZW bei der Pressekonferenz. „Diesen Menschen bauen wir als Technologiezentren praktisch eine Brücke, weil wir eben nicht nur Vermieter, sondern zuallererst Berater und Netzwerker sind.

“Es gilt, innovative Ideen mit großem Marktpotenzial zu unterstützen, wobei „innovativ“ sich nicht zwingend auf rein wissenschaftliche Forschungsprojekte bezieht. Innovationen können auch ganz einfach sein und den Alltag auf schlichte aber effiziente Art verbessern. Aus diesem Grund wird der INNO AWARD branchenoffen und bundesweit ausgelobt, sodass sowohl Bewerbungen für Verfahren als auch für Produkte und Dienstleistungen eingereicht werden können.


Öffentlichkeitsarbeit im ITC

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Lorenz

ITC Newsletter - jetzt abonnieren!

Alle drei Monate informieren wir Sie kompakt auf einem Blatt über das Neuste aus dem ITC, dem Gewerbepark Bentwisch und der Region.

Gewerbestandort Bentwisch
Innovationszentren
vtimv