Radtour-Spektakel in Bentwisch

300 Radler fuhren am 10. August in Bentwisch ein und anschließend weiter für einen guten Zweck durch unser Land. Ein Spektakel, das auch in unserem Gewerbepark nicht zu übersehen war.

 

August 2016

Die Hanse-Tour-Sonnenschein hat mit ihrer letzten sowie 20. Tour durch unsere Region nun Abschied genommen. Vom 10. bis 13. August radelten 300 Fahrradfahrer als Botschafter für krebs- und chronisch kranke Kinder eine Strecke von 500 Kilometern, um Spenden für deren Unterstützung zu sammeln. Schon kurz nach dem Start der Jubiläumstour machten sie auch Halt in Bentwisch auf dem Parkplatz des Hanse Centers, wo die Tour-Teilnehmer mit Luftballons, dem offiziellen Tour-Lied und einem Spendenpaket in Höhe von 2.125 Euro empfangen wurden. Hiervon kamen 1.125 Euro von der Gemeinde Bentwisch, jeweils 500 Euro steuerten die Werbegemeinschaft des Hanse Centers und der Bentwischer Gewerbeverein bei. Nur wenig später machten sich die Radfahrer, dann auf zur ihrer nächsten Etappe.

Insgesamt erreichte die Hanse-Tour-Sonnenschein mit ihrer abschließenden Benefiztour einen Rekordbetrag von 250.000 Euro, sodass die Veranstalter in den 20 Jahren der Tour-Geschichte auf eine Spendensumme von über 2 Millionen Euro zurückblicken können. Eine schöne Idee. Aus eben diesem Grund haben die Veranstalter und Organisatoren auch bereits angedeutet, dass dies nicht die letzte Radtour dieser Art gewesen sein wird und die Idee sehr wahrscheinlich in einem ähnlichen Format und unter neuer Führung weiter leben kann.

Weitere Informationen zur Hanse-Tour-Sonnenschein unter www.sonnenscheintour.de.


Öffentlichkeitsarbeit im ITC

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Lorenz

ITC Newsletter - jetzt abonnieren!

Alle drei Monate informieren wir Sie kompakt auf einem Blatt über das Neuste aus dem ITC, dem Gewerbepark Bentwisch und der Region.

Gewerbestandort Bentwisch
Innovationszentren
vtimv