OZ-Existenzgründerpreis 2018: Jetzt bewerben!

Bis zum 17. September 2018 können sich Gründerinnen und Gründer aus MV für die Auszeichnung der Ostseezeitung vorstellen.

 

August 2018


Auch in diesem Herbst warten wieder 5.000 € auf die Siegerin oder den Sieger sowie je 2.000 € auf die Gewinnerinnen und Gewinner der Sonderpreise „Mut zur Selbstständigkeit“, „Interessante Gründerstory“ und den Nachfolgepreis. Die Ostseezeitung möchte den Gründerinnen und Gründern in Mecklenburg-Vorpommern eine Bühne geben und hat ihren 16. Existenzgründerpreis ausgelobt. Ebenso hat sich die Vergabe des Nachfolgepreises, den die Industrie- und Handelskammer zu Rostock im Rahmen des Wettbewerbs verleiht, im letzten Jahr bewährt. Daher soll dieser nun zum zweiten Mal überreicht werden.

Bewerben können sich Unternehmen mit Sitz in Mecklenburg-Vorpommern. Wer sich um den Existenzgründerpreis bewirbt, sollte zudem vor dem 1. Juni 2017, jedoch nicht vor mehr als fünf Jahren gegründet haben. Im Unterschied  dazu können sich für den Nachfolgepreis Firmen vorstellen, in denen innerhalb der kommenden fünf Jahre eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger den Betrieb übernehmen soll oder in denen die Nachfolge höchstens drei Jahre zurückliegt.

Alle wichtigen Informationen zum Wettbewerb sowie die Anmeldeformulare finden Sie online im Bewerbungsportal zum Existenzgründerpreis der Ostseezeitung.

Teilnahmeschluss: 17. September 2018

Öffentlichkeitsarbeit im ITC

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Lorenz

ITC Newsletter - jetzt abonnieren!

Alle drei Monate informieren wir Sie kompakt auf einem Blatt über das Neuste aus dem ITC, dem Gewerbepark Bentwisch und der Region.

Gewerbestandort Bentwisch
Innovationszentren
vtimv