Aktionswoche zum Schutz des geistigen Eigentums und eigenen Marke

Vom 21. bis zum 25. September 2020 bieten die Patentinformationszentren in MV und deutschlandweit eine kostenfreie Beratung für kleine und mittlere Unternehmen und Start-ups an.

 

September 2020


Marken-, Patentrecht und vor allem der Schutz des geistigen Eigentums sind für viele Firmen sowie Einzelpersonen und Teams, die sich mit der Gründung eines Unternehmens beschäftigen, oft ein Thema, das nur sehr vage wahrgenommen wird. Dass der Schutz einer Idee jedoch ein wesentlicher Faktor für das Unternehmen sein kann, z.B. wenn es um den Wert des Unternehmens geht oder darum, ob es gefördert werden kann oder wenn es einen Investor zu überzeugen gilt, wird dabei häufig übersehen. Der Schutz der eigenen Marke dient zudem schon lange nicht mehr nur dem Zweck, dafür zu sorgen, dass niemand anderes den Namen des Unternehmens verwendet. Es ist vielmehr eine Prestigefrage und ein Faktor, der im Marketing von Selbstbewusstsein und von Vertrauen in die eigene Marke sowie in die eigenen Produkte, Dienstleistungen und Verfahren zeugt.

Schutzstrategie für KMU – Die Aktionswoche

Auch das Patent- und Normenzentrum in Rostock und das TIB Technologie-Beratungs-Institut in Schwerin beteiligen sich in diesem Jahr an der bundesweiten Aktionswoche „Schutzrechtstrategie für KMU“. Die einzige Neuerung: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden die Beratungen telefonisch oder im Video-Gespräch durchgeführt.

In dieser Woche geht es zunächst erst einmal darum, die teilnehmenden Unternehmerinnen und Unternehmer bei ihren Fragen rund um diese Thematik zu unterstützen. Es wird geklärt, inwieweit eine Idee, Erfindung oder Marke geschützt werden kann und mit welchen wirtschaftlichen Chancen oder Risiken dies verbunden ist. Ergänzend dazu gibt es Tipps und Hinweise für den nächsten Schritt, um den Schutz des geistigen Eigentums und der eigenen Marke sicher auf den Weg zu bringen.

Für einen Termin im Rahmen dieser Aktionswoche vom 21. bis 25. September 2020 - aber auch darüber hinaus - können sich Interessierte an die Patentinformationszentren in unserem Land wenden.

Kontakt aufnehmen:

Patent- und Normenzentrum, Universitätsbibliothek Rostock
Telefon 0381 4988671, E-Mail patente@uni-rostock.de
Zur Homepage >>

Patentinformationszentrum, Technologie-Beratungs-Institut GmbH
Telefon 0385 3993193, E-Mail piz@tbi-mv.de
Zur Homepage >>

Mehr erfahren über die Aktionswoche >>

Öffentlichkeitsarbeit im ITC

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Lorenz

ITC Newsletter - jetzt abonnieren!

Alle drei Monate informieren wir Sie kompakt auf einem Blatt über das Neuste aus dem ITC, dem Gewerbepark Bentwisch und der Region.

Gewerbestandort Bentwisch
Innovationszentren
vtimv