ITC-Update: INNO AWARD kommt nach Bentwisch, Weihnachtsgeschenkezeit & Digitalisierung für's Handwerk

Der Herbst ist bunt im ITC: Ein Start-up im ITC hat beim INNO AWARD den ersten Platz gemacht, seit kurzem werden im ITC Geschenke für Weihnachten & Co gepackt und es gibt ein neues Digitalisierungswerkzeug speziell für Handwerks- und Produktionsbetriebe.

 

Oktober 2021


Platz 1 des INNO AWARD 2021 geht erstmals in das ITC

Hauchfeine Fäden aus Titan – das ist die Innovation mit der das Bentwischer Medizintechnikunternehmen Titanium Textiles AG im Rennen um den 9. INNO AWARD die Top-Platzierung belegt hat. Überzeugt hat dabei neben dem innovativen Verfahren, einen robusten Werkstoff wie Titan derart filigran zu verarbeiten, auch die Tatsache, dass das Unternehmen bereits international aufgestellt ist und seine Produkte (Implantate) in russischen Kliniken zum Einsatz kommen. Das ITC gratuliert dem Team der Titanium Textiles AG und wünscht alles Gute für die weitere unternehmerische Entwicklung.

Dotiert ist dieser 1. Platz des Innovationspreises des Verbunds der Technologiezentren in MV e.V. (VTMV) mit einem 5.000 € Geldpreis und einem 5.000 € Sachpreis, der Leistungen, Coachings und Netzwerkoptionen der VTMV-Mitglieder beinhaltet. Auch das ITC ist Teil dieses Verbunds.

Mit dem INNO AWARD wurden außerdem die folgenden Teams und Start-ups ausgezeichnet:

  • Platz 2: Hydrogen Innovation GmbH aus Schwerin  (je 3.000 € Geld- & Sachpreis)
  • Platz 3: Sawayo GmbH aus Rostock (je 1.000 € Geld- & Sachpreis) + Publikumspreis (500 € Geldpreis)
  • Sonderpreis „Nachhaltigkeit“: Team Buddel Briesken aus Wismar (500 € Geldpreis)

Fotos: A. Pröber

Raumbedarf?

Genug Platz gibt es in unserem Seminar- & Konferenzbereich in Bentwisch bei Rostock.


Zu Gast im ITC: Die Wunscherfüller!

Wenn man die Wunscherfüller fragt, was genau ihr Antrieb war, ist eins ganz klar: Verschenken bewusst und stilvoll zu machen. Weg von Plastikverpackungen oder Duschbad-Geschenken. Alles in einem heimeligen Ambiente zum Wohlfühlen. Die beiden Gründer Nicole Schwichtenberg und David Seidel wollen Geschenke kreieren, von denen noch Jahre später gesprochen wird. Die Wunscherfüller verpacken deine Geschenke in recycelten Kartons, auf Stroh, in Graspapier und mit recyceltem Schleifenband.

Produktetiketten werden auf Graspapier gedruckt. Geschenke werden vor Ort mit dem Fahrrad über den lokalen Partner Cykelbude und international mit DHL Go Green C02-neutral ausgeliefert. Ihr Sortiment umfasst vor allem nachhaltige Manufakturprodukte aus der Region, aber auch internationale Produkte wie eine handgeschmiedete Schere aus einer englischen Manufaktur. „Wir haben unser Sortiment so geplant, dass für jeden etwas dabei ist, für Daddy Cool sowie für die Wonder Woman, für die Einschulung und die Babyparty und Omi und Opi", so Nicole. „Der besondere Fokus liegt mittlerweile auf eigens entwickelten Produkten wie ein Gin, Schokoladen aus Madagaskar, Kaffee aus Peru oder Hundekekse aus Meck-Pomm.“ Suchen Sie ein außergewöhnliches Geschenk für Ihren Herzensmenschen oder Ihre Mitarbeiter, schauen Sie gern im Laden der Wunscherfüller in der Doberaner Straße oder online unter www.diewunscherfüller.de vorbei.

Text & Bilder: Wunscherfüller

Hinweis der ITC-Redaktion:

Bis voraussichtlich Ende Dezember 2021 packen die Wunscherfüller ihre Geschenke aus Platzgründen im ITC Konferenzraum im Haus 2. Nachhaltig und regional schenken in der Gemeinde Bentwisch und im Gewerbepark war nie so einfach.

Artesa: Das Planungswerkzeug für Handwerker

Das Rostocker Start-up hat speziell für Handwerksbetriebe mit Baustelleneinsätzen und Werkstattfertigung eine Planungssoftware entwickelt. Erfolgreich im Handwerk getestet, kommt die intuitive Lösung gerade auf den Markt.

Die Software ist in einem Projekt am Fraunhofer IGP in Rostock entstanden, in dem die drei jungen Wirtschaftsingenieure Marvin Fink, Frederik Schmatz und Jonas Richter wissenschaftlich gearbeitet haben. Aus den drei Kollegen, ist das junge Start-up „Artesa“ entstanden.

Ihre geräteunabhängige App ermöglicht eine schnelle bereichsübergreifende Planung von Aufträgen. Die Software ist modular aufgebaut und unterstützt Unternehmen bei der Auftragsplanung, Personalverwaltung, Zeiterfassung und Dokumentation. Der Artesa HandwerkPlaner unterstützt alle Mitarbeiter im Betrieb, egal ob Geschäftsführer, Arbeitsvorbereiter, Mitarbeiter auf der Baustelle oder in der Werkstatt. So haben die Mitarbeiter auf der Baustelle und in der Werkstatt immer alle notwendigen Informationen auf dem Smartphone oder Tablet dabei. Die Mitarbeiter im Büro sehen immer, wer gerade woran arbeitet und können kommende Aufträge auf Mitarbeiter verteilen. Durch die Fortschrittsmeldung und Zeiterfassung der Mitarbeiter bleiben alle Beteiligten stets auf dem aktuellen Stand und erkennen frühzeitig, wann und wo Engpässe entstehen.

Weniger Zeit für Planung, mehr Zeit für das Wesentliche – das wird mit dem digitalen Werkzeug von Artesa ermöglicht. Momentan ist das angehende Unternehmen auf der Suche nach weiteren interessierten Kunden, die die Motivation der drei Gründer, das Handwerk nachhaltig und sinnvoll digitali-sieren zu wollen, teilen.

Mehr dazu auf: www.artesa.de

Text & Bild: Artesa

Schon ITC-Newsletter abonniert?

Diese und weitere Informationen finden Sie auch in unserer aktuellen Ausgabe des ITC-Newsletters. Dieser erscheint mehrmals im Jahr und beinhaltet Neuigkeiten und Hinweise von und für Unternehmen in Bentwisch und der Region.

Sie möchten unseren Newsletter per E-Mail abonnieren? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "ITC-Newsletter" an info@itc-bentwisch.de.

Öffentlichkeitsarbeit im ITC

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Mareike Diestel

ITC Newsletter - jetzt abonnieren!

Alle drei Monate informieren wir Sie kompakt auf einem Blatt über das Neuste aus dem ITC, dem Gewerbepark Bentwisch und der Region.

Gewerbestandort Bentwisch
Innovationszentren
vtimv